Erfahrungsbericht: Ich war einmal dicker
              Ich war einmal dicker


Erfahrung von Joachim (13)

Hallo liebe Leidensgenossen- und innen,

nachdem ich mal bei Tintos vorbeigeschaut habe und dazu meine Meinung geäußert habe, bin ich von Eva gebeten worden, meinen Weg mal kurz darzustellen. Mache ich natürlich sehr gerne.

Mein Name ist Joachim, ich bin 50 Jahre alt und lebe in Thüringen. Vor 15 Monaten brachte ich stattliche 117 kg (keinesfalls Muskeln) bei 185cm Körpergröße auf die Waage. Gesundheitlich ging es mir relativ schlecht, Herz- Kreislauf- Beschwerden, Panikattacken und Depressionen standen auf der Tagesordnung (auch bedingt durch berufliche Probleme).

Durch einen Glücksfall (?) konnte ich im August eine neue Tätigkeit aufnehmen, die mich sehr erfüllt. Die Gesellschaft, für die ich jetzt tätig bin, bot mir die Möglichkeit an einem Seminar von Dr. Ulrich Strunz teilzunehmen, man nennt ihn auch den Fitnesspapst. Von dem Tag an beschloss ich auch noch den Rest meines Lebens in den Griff zu bekommen. Ich beschäftigte mich mit Ernährungsfragen und begann meine Ernährung konsequent umzustellen.

Heute sieht die wie folgt aus: bis zum Mittag NUR Obst, aber satt, zum Mittag möglichst Trennkost (Kohlrhydratreich) und zum Abend einen großen Salat mit Vollkornbrot, wichtig ist dabei eine negative Energiebilanz zu erhalten. Ich vermeide alle sichtbaren Fette, zum Abend kann man zum Salat auch mal Fisch oder ein mageres Staek oä. essen. Sonntag ist mein Gammeltag- da esse ich auch Dinge von denen ich sonst die Finger lasse, aber bitte alles in Maßen.

Gleichzeitg zur Ernährunsumstellung begann mein Fitnessleben. Könnt Ihr Euch das mit einem Gewicht von 117 kg vorstellen? War bestimmt ein Bild für die Götter. Ich habe ganz klein mit Joggen angefangen, erst ein paar Minuten und immer eine Steigerung eingelegt. Heute laufe ich jeden Tag (mit Pusfrequenzmesser) 45- 60 Minuten, am Wochenende auch mal zwei Stunden.

Gleichzeitig mache ich aber auch Muskelgruppentraining, aber nicht übertrieben. Nach 15 Monaten wiege ich jetzt noch 87 kg bei einem Körperfettanteil von 17%. So, das wars. Wer ev. Fragen hat, meine Mail

GurskyFlower@aol.com


zurück zu "XXL ..."           
tips 'n topics
www.tinto.de

evastip@aol.com
tinto@tinto.de


© Eva Schumann,
Freising 2001

[Impressum] [Datenschutz | Disclaimer | Werbepartner]