Bayern
Krimis

Facebook 

bayernkrimi.de ist ein tinto-Projekt
Bayernkrimi-Autoren

Bayernkrimis - Kriminalromane, die in Bayern spielen - Krimi-Bücher-Tipps

Bayernkrimi-Krimiautoren stellen sich vor
(alphabetisch nach Nachnamen sortiert)

Nessa Altura
Nessa Altura
Nicht in Bayern wohnt Nessa Altura, ist aber in Franken geboren und kennt deshalb einige Regionen von Bayern ganz gut, liebt aber vor allem das Allgäu seiner unnachahmlichen Landschaft wegen. Sie erfindet kriminelle, gruslige, sinnliche und komische Geschichten, die es in sich haben. Es geht ihr um genaue Beobachtung, exakte Sprache und stimmige Psychologie - allem voran aber darum, den Leser oder die Leserin gut zu unterhalten. www.nessaaltura.de

 

 

 

 

 

Hildegunde Artmeier
lebt in Regensburg - der Stadt, die sie auch als Kulisse für ihre spannenden Geschichten gewählt hat. "Ich möchte interessante Geschichten über zwischenmenschliche Beziehungen schreiben, die zum Mitdenken und -fühlen animieren", sagt die Autorin, die das Schreiben als einen wichtigen Teil ihrer selbst empfindet. Ihr erstes Buch "Drachenfrau" (erschienen im Februar 2004 im Gmeiner Verlag) ist der Auftakt zu einer spannenden Serie, die in Regensburg spielt.

 

 

 

 

 

Martin Arz
Martin Arz
studierte einst Theaterwissenschaft, Völker-kunde und Kunsterziehung. Anschließend schlug er sich erst als freier Journalist, dann als festangestellter PR-Berater durch, bevor er sich ganz den Künsten widmete: der Malerei und dem Schreiben. Als Krimiautor schickte er bisher drei Mal seinen Hobbydetektiv Felix auf Verbrecherjagd ("Es ist hingerichtet!", "7 Tuben Leichenblut", "Mords Rummel"). Ein viertes Felix-Abenteuer ist in Arbeit. Arz veröffentlichte zuletzt Kurzkrimis in den Anthologien "Queer Crime" (2002), "Bayerisches Mordkompott" (Leda-Verlag 2003) und "Tatort München" (beide 2003). Arz lebt und arbeitet in München. www.martin-arz.de

 

 

 

 

 

Hans-Peter Dinesh Bauer
Hans-Peter Dinesh Bauer lebt in München und im Tölzer Land. Der Autor liebt Bayern, seine Kultur, seine Landschaft und seine Geschichten. Seine Alpenkrimis reflektieren diese Liebe zur Natur und den Menschen. Sie sind im besten Sinn „authentisch“: derb, deftig, hintersinnig und skurril.  Berg und Totschlag (Buch- und Berg-Blog des Autors)

 

 

 

 

 

Heike Blum
Heike Blum, geboren in Niedersachsen, lebte viele Jahre in München, bevor sie mit ihrem Mann aufs Land zog. Sie studierte Germanistik und Theaterwissenschaft und war in einer Bank und in der Erwachsenenbildung tätig. Heike Blum ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Krimi-Autorinnen und Autoren.
www.heike-blum.de

 

 

 

 

 

Peter Brand - AutorenhomepagePeter Brand
Peter Brand, geboren 1958, lebt, arbeitet und schreibt in Rosenheim/Obb. Viele seiner Kurzgeschichten wurden in Anthologien und Literaturzeitschriften national und international veröffentlicht, 2008 errang er den Literaturpreis der Stadt Taucha/Leipzig. 2014 erschien im Wieken-Verlag sein erster Roman aus seiner Heimatstadt Rosenheim. Ein zweiter folgte bald darauf.

 

 

 

 

 

Barbara Brinkmann
wurde 1969 geboren und ist in Bad Tölz aufgewachsen. Sie studierte Architektur und arbeitet heute als freie Grafikerin in München. Sprachen und Dialekte faszinieren sie. Ihre regelmäßigen Fluchten aufs Land inspirierten sie zu ihrem Kriminalroman ‘Holunderblut’.

 

 

 

 

 

Martin W. Brock
war selbst jahrelang als verdeckter Ermittler bei der Kriminalpolizei einer deutschen Großstadt Verbrechern auf der Spur und muss deshalb unter Pseudonym schreiben. Von Martin W. Brock liegen inzwischen sechs Krimis vor: „Freitagsflug“ (2005), „Nachtnebel“ (2005, jetzt im Piper Verlag erhältlich), „Rosenroulette“ (2007), „Todestakt“(2008) „Schneejagd“ (2009) und „Gitterblüten“ (2011).

 

 

 

 

 

Irene DorfnerIrene Dorfner
Irene Dorfner, 1964 in Reutlingen (Baden-Württemberg) geboren und aufgewachsen, lebt heute in Oberbayern, in der Nähe von Altötting.  Die "Helden" ihrer Krimis greifen gerne mal zu unkonventionellen Mitteln! Die Mundart ihrer Protagonisten hat sie ins Hochdeutsche übertragen, denn sowohl die Schwaben, als auch die Bayern können alles, nur kein Hochdeutsch!
www.irene-dorfner.de

 

 

 

 

 

Philine EbertPhiline Ebert
Philine Ebert wurde 1980 geboren und wuchs im Landkreis Starnberg auf. 2004 legte sie die Meisterprüfung zur Friseurin vor der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz ab und bezeichnet die Zunft bis heute als ihre Berufung und Leidenschaft. Sie lebt mit ihrer Familie am Stadtrand von München und arbeitet in einem Großhandelsunternehmen für Friseurbedarf. Mit diesem ersten Kriminalroman erfüllt sie sich einen Herzenswunsch.
www.meinbestseller.de/philineebert

 

 

 

 

 

Wolfgang Eckl
Wolfgang Eckl
Wolfgang Eckl, Jahrgang 1975, lebt in Irchenrieth bei Weiden i.d.OPf. Seit 1997 schreibt er Geschichten, vorzugsweise Fantasy. Sein historischer Kriminalroman "Malvm Radasponae" aber spielt in der realen Welt, und zwar im römischen Regensburg des Jahres 172 n. Chr. Zur Zeit arbeitet er an einer Fantasy-/Kriminalsatire mit dem Arbeitstitel "Hier spricht die Wache!" www.wolfgang-eckl.de

 

 

 

 

 

Karoline Eisenschenk alias Katelyn EdwardsKaroline Eisenschenk
Karoline Eisenschenk, geboren 1975, veröffentlichte unter dem Pseudonym Katelyn Edwards die Kriminalromane »Der Shakespeare-Mörder« und »Pfadfinderehrenwort« (beide 2011). Nach ihrem Studium der englischen Sprach- und Literaturwissenschaft lebt sie heute in Geiselhöring und arbeitet in München. Im Allitera Verlag sind von ihr die Niederbayern-Krimis »Walpurgisnacht« und »Der letzte Tanz« erschienen..
www.karoline-eisenschenk.com/

 

 

 

 

 

Manfred Enderle
Manfred Enderle
wohnt seit seiner Geburt in Bayern und sein Roman Nachtwanderer handelt zum größten Teil in Bayern. Seit seinem Erscheinen macht er Furore im bayerischen Donautal.

Mehr zum Autor auf seiner Website
www.manfred-enderle.de

 

 

 

 

 

Paul FenzlPaul Fenzl
Paul Fenzl wurde 1950 in Tännesberg im Oberpfälzer Wald geboren, wuchs aber ab 1954 nahe Regensburg auf. Nach seiner Gymnasialzeit am Albrecht Altdorfer Gymnasium in Regensburg studierte er für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Heute lebt und arbeitet Fenzl als freier Schriftsteller in der Nähe von Regensburg. Paul Fenzl erzählt in einem eigenwilligen Stil, der viele Leser begeistert, der aber auch Kritiker auf den Plan ruft. Kommentar des Autors: »De gustibus non est disputandum!«

Mehr zum Autor auf seiner Website
www.paul-fenzl.de/

 

 

 

 

 

Stephanie FeyStephanie Fey
Stephanie Fey, geboren 1967, arbeitete viele Jahre als Illustratorin und Malerin, bevor sie Schriftstellerin wurde. Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie am Starnberger See. Für ihr Thriller-Debüt hat sie als erste Autorin den Entdeckt-Amazon Autorenpreis erhalten.
www.stephanie-fey.de

 

 

 

 

 

Sabine Fink
Sabine Fink
Sabine Fink, 1969 in Dortmund geboren, lebte in Köln, Braunschweig und Hongkong. Die gelernte Informatikerin wohnt und arbeitet heute als freie Autorin in Mittelfranken. "Judasbrut" ist ihr zweiter Krimi um die Erlanger Kommissarin Maria Ammon.
www.sabine-fink.de

 

 

 

 

 

Martin FreundMartin Freund
Martin Freund, Jahrgang 1966, wuchs im niederbayrischen Landshut auf. Nach einer Keramiklehre folgte die Ausbildung zum Speditionskaufmann sowie zum Verkehrsfachwirt. Nach etlichen Jahren in Unterhaching bei München ist er seit 2010 im mittelfränkischen Weißenburg zuhause. www.romanautor-wug.de

 

 

 

 

 

Guenther FrühmorgenGünther Frühmorgen
Günther Frühmorgen wurde 1952 in Moosburg/Isar geboren und lebt z.Zt. in der Ägäis sowie in Wiessee.
Er studierte Amerikanistik, Literatur und Geographie, war Rockmusiker, Gymnasiallehrer, lebt nun als Designer, Schreiber, Olivenbauer.

 

 

 

 

 

Eva B. Gardener
Eva Schumann alias Eva B. Gardener
lebt in Freising bei München. Schreiben ist für sie Beruf und Leidenschaft. Sie will mit ihren Romantik-Thrillern (Krimispannung, Liebe und schlanke Rezepte) unterhalten, Zuversicht vermitteln und zeigen, dass man in Bayern nicht wie auf einer Insel leben kann, sondern sich mit der Welt auseinandersetzen muss.
www.evabgardener.de

 

 

 

 

 

Werner Gerl
Werner Gerl
Werner Gerl ist 1966 in Mainburg, Niederbayern, geboren und lebt seit seinem Studium der Germanistik und Geschichte in München. Als freier Journalist und Pädagoge kann er auf zahlreiche Veröffentlichungen zurückblicken, unter anderem schrieb er für die "Titanic" und den "Eulenspiegel". In Bayern bekannt wurde auch sein satirisches "WiesnABC", das zur Oktoberfestzeit zwei Wochen lang im BR vorgestellt wurde. Als Kabarettist tritt er mit seinem aktuellen Soloprogramm "Bavaria's next Top-Model" im ganzen deutschsprachigen Raum auf.
www.wernergerl.de

 

 

 

 

 

Fredrika Gers
Fredrika Gers, ursprünglich aus Hamburg, lebt seit 2003 im Berchtesgadener Land. Sie lernte Bankkaufrau, arbeitete als Schiffsmaklerin, ging anschließend in die Werbung und textete für namhafte Agenturen in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München. Nebenher verfasste sie journalistische Beiträge und bereits in den 90ern zwei Jugendromane. Der großen Liebe wegen zog sie im neuen Jahrtausend ins Berchtesgadener Land. Dort entdeckte sie ihre zweite große Liebe: die Berge. Und schon bald entstand die Idee zu einem Berchtesgaden-Krimi.
http://fredrikagers.de

 

 

 

 

 

Michael GerwienMichael Gerwien
Michael Gerwien, geboren 1957 in Biberach an der Riß, aufgewachsen in Mittenwald, lebt seit 1972 in München. Er hat Germanistik studiert und schreibt Kriminalromane für den Gmeiner Verlag. Vorher arbeitete er als Texter für diverse Fernsehformate. Als Musiker und Sänger begleitet er seine Lesungen selbst mit den Lieblingssongs seines Protagonisten. www.mgerwien.com

 

 

 

 

 

Thomas GiesauThomas Giesau
Thomas Giesau ist in München geboren und arbeitete viele Jahre lang als freier Redakteur und Filmjournalist.

 

 

 

 

 

Rainer Gottwald
Gottwald wurde 1956 in Oberammergau geboren. Er hat ein Lehramtsstudium absolviert, fühlte aber stets auch seine Berufung zu künstlerischer Betätigung. Seit 1990 widmet er sich verstärkt dem Schreiben und seinen Reisen rund um die Welt.

 

 

 

 

 

Lisa Graf-Riemann
Lisa Graf-Riemann
ist in Passau geboren, studierte an der LMU München Romanistik und Völkerkunde, war feste freie Redakteurin bei Kindlers Neuem Literaturlexikon und ist heute als freie Lektorin, Redakteurin und Autorin für Verlage und Agenturen tätig. Als Dolmetscherin für verschiedene Polizei-
dienststellen und die Bundespolizei am Flughafen München sammelte sie eine Menge Ideen für Geschichten. Sie schreibt Kurzkrimis und Kriminalromane und lebt heute im Berchtesgadener Land, in Salzburg-Nähe.
Mehr über die Autorin bei
www.graf-riemann.de

 

 

 

 

 

Christian Günther
Christian Günther
wurde 1979 in Essen geboren und ist im Brotberuf Altenpfleger. Die Region Inzell und Ruhpolding ist seit Kindesbeinen sein Urlaubsort und nun Schauplatz seines zweiten Buches “Späte Rache”.

Mehr zum Autor auf seiner Website
www.die-zivilen-fahnder.de

 

 

 

 

 

Tessy Haslauer
Tessy Haslauer
Tessy Haslauer wurde 1970 in Niederbayern geboren. Sie lebt und arbeitet als Projekt- und Kundenbetreuerin in Neustadt an der Donau. Sie bezeichnet sich selbst als lese- und schreibsüchtig, ihre Lieblingslektüre sind seit jeher Krimis und Thriller aller Art.
Mehr zur Autorin auf ihrer Website
www.tessyhaslauer.npage.de

 

 

 

 

 

Irmgard Hierdeis
Irmgard Hierdeis
arbeitete nach der Promotion viele Jahre als Gymnasiallehrerin und Redakteurin. Neben wissenschaftlichen Arbeiten veröffentlicht die Autorin seit 1983 zahlreiche Gedichtbände, Erzählungen und Romane. Dafür wurde sie mehrfach mit Preisen und Literaturstipendien ausgezeichnet, zuletzt 1999 mit dem Würth-Literaturpreis. Sie lebt am oberbayerischen Ammersee..

 

 

 

 

 

Katja Hirschel
Katja Hirschel
Katja Hirschel wurde in Bogotá als Tochter einer waschechten Rosenheimerin und eines Südhessen geboren. Diese gewagte Mischung ließ sie bei der Wahl ihres Studienortes nicht lange überlegen: Sie zog nach München, wo sie seit über zwanzig Jahren mit kleinen Unterbrechungen lebt. Zwei Bayernkrimis sind bisher von ihr erschienen: “Semmelkönig” und “Der Henker von Bad Berging”.

 

 

 

 

 

Walther Hohenester
Walther Hohenester wurde 1935 in München geboren und lebt heute in Planegg an der Würm. Er war fünfundzwanzig Jahre lang selbständiger Apotheker und ist seit 1991 als freier Schriftsteller tätig. Bis 2003 war er Mitarbeiter bei der Süddeutschen Zeitung. Im Schardt Verlag erschienen bisher sechs Würmtal-Krimis: “Mord im Paradies”, “Freinacht”, “Kalter Regen”, “Tödliches Salz”, “Die Dollar-Connection” und “Tatort Kupferhaus”.  www.hohenester-krimis.de

 

 

 

 

 

Karin Holz
Karin Holz
ist in Regensburg geboren und lebt seit 44 Jahren in der alten Domstadt. Ganztags beschäftigt sie sich in einem wissenschaftl. Institut  und erholt sich in ihrer Freizeit beim Schreiben. Ihr Faible zum Thriller brachte sie zum Krimischreiben. Ein großes Engagement bei Lesungen ist, auf die Kinderprostitution und Kinderpornographie aufmerksam zu machen. Gerne übt sie sich in Lyrik und versucht mit Gedichten in Oberpfälzer Mundart gesellige Runden zu unterhalten. Neben dem Schreiben ist sie ein regelrechter Bücherwurm. Es dominieren Biographien von Frauen die in der Weltgeschichte etwas bewegten. www.karin.holz.beep.de

 

 

 

 

 

Manfred Köhler
Manfred Köhler
Manfred Köhler, geboren 1964 in Hof, arbeitete lange Zeit als Tageszeitungs-redakteur. Seit 1994 ist er verantwortlich für ein regionales Monatsmagazin. Sein Thriller „Schreckensgletscher“ wurde für den Glauser-Preis 2008 in der Sparte „Bester Debüt-Krimi“ nominiert.
www.manfred-koehler.de

 

 

 

 

 

Stefan König
Stefan König kennt die Berge als Alpinist, Autor und Filmemacher. Genau und authentisch beschreibt er seine Figuren und die alpine Landschaft, in der sie sich - und mit ihnen die Leser - bewegen.
Bergverlag Rother

 

 

 

 

 

Roland Krause
Roland Krause wurde 1964 in Lindau geboren. Nach einigen Jahren in Nürnberg lebt und arbeitet er heute in München. Die Stadt mit all ihren heiteren, skurrilen und abgründigen Facetten menschlichen Daseins bildet auch den Hintergrund seiner Erzählungen
www.piper-verlag.de

 

 

 

 

 

L Lutz Kreutzerutz Kreutzer
Lutz Kreutzer, geboren 1959, stammt aus dem Rheinland und hegt als Bergsportler und Geowissenschaftler eine große Liebe zum Alpenraum. Am Wissenschaftsministerium in Wien hat er ein Büro für Öffentlichkeitsarbeit gegründet, heute arbeitet er als Marketing-Experte einer Technologieschmiede in München. Die Erfahrungen und Abenteuer seiner beruflichen Reisen verwandelt er in spannende Literatur.
www.lutzkreutzer.de

 

 

 

 

 

Steffen Liedtke
Steffen Liedtke, 1960 in Leipzig geboren, studierte an FU Berlin
Theaterwissenschaft und war Regieassistent in den DEFA Spielfilmstudios, bis er 1984 aufgrund seiner politischen Überzeugung dort nicht mehr beschäftigt wurde. Er beantragte die Ausreise aus der DDR und konnte das Land 1985 verlassen. Der Autor lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Bayern.
www.steffen-liedtke.de

 

 

 

 

 

G Gabi Loockabi Loock
Gabi Loock spielte neben Schule, Mathematikstudium, Beruf und Familie Theater und schrieb ein Soloprogramm mit Gedichten, Geschichten und Chansons, mit dem sie in vielen deutschen Städten, u. a. auch in München, auftrat und das als Hörbuch produziert wurde. „Eiskalte Tiefe“ ist nach „Guten Abend, gut’ Nacht“ ihr zweiter München-Krimi der Barbara-Bachstein-Reihe..
www.gabiloock.de

 

 

 

 

 

Hannsdieter Loy
Hannsdieter Loy
Nach Jetfliegen, Industrie, Yellow Press und Fantasy kam Hannsdieter Loy zum Krimischreiben. Sein Debüt, der München-Thriller DER LÄCHLER wurde viel beachtet. Aus der Reihe „Regionale Meister“ ist im emons-Verlag die ROSEN-Trilogie erschienen. Daneben fasst er TATORT-Folgen mit den Münchener Kommissaren Batic & Leitmayr in Romanform. Zum Beispiel: STARKBIER.
Hannsdieter Loy gilt als wilder Sechziger, lebt in Oberbayern, wo seine Romane spielen, und in Spanien. Er arbeitet schon am nächsten Verbrechen, denn: Kein Jahr ohne Mord!
www.oberbayern-krimi.de

 

 

 

 

 

Harry Luck
Harry Lucklebt mit seiner Familie vor den Toren Münchens und ist hauptberuflich Journalist bei einer Nachrichtenagentur. Zum Ausgleich zum täglichen Geschäft mit den harten News lebt er ein Doppelleben als Krimi-Autor: 2003 erschien "Der Isarbulle" (Emons), ein München-Krimi über einen Mord im TV-Milieu. 2004 erschien sein zweiter Roman, diesmal ein Polit-Krimi aus der bayerischen Landespolitik mit dem Titel "Schwarzgeld" (KBV). Weil Luck selbst Krimis mag, die an heimischen Schauplätzen spielen, sind auch seine Krimis in München angesiedelt. Neben den Krimis hat er bereits zahlreiche Bücher aus dem Bereich Humor und Satire veröffentlicht. Er ist Mitglied im "Syndikat".
www.harryluck.de

 

 

 

 

 

Ina May
Ina MayIna May wurde 1972 in Kempten im Allgäu geboren und wuchs in San Antonio/Texas auf. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin in Übersee am Chiemsee. Sie schreibt Romane, Drehbücher, Krimis, Fantasy, Lyrik und Geschichten für Kinder. Sie ist Mitglied der „Mörderischen Schwestern“ und Redakteurin des „Mordio“. Sie gewann zahlreiche Wettbewerbe, unter anderem den International Writing Contest in Los Angeles mit zwei deutschsprachigen Manuskripten.
www.inamay.de

 

 

 

 

 

F rank Merlin
Frank Merlin (Pseudonym) lebt mit seiner Familie in einer kleinen Gemeinde ca. 45 km östlich von München. Dort schreibt er Biografien, Krimis, Romane, Kurzgeschichten, lektoriert und korrigiert Werke von Kollegen und Kolleginnen, und bietet Seminare und Coachings für schreibinteressierte Mitbürger an.
autor.jahrtausenderfolg.de

 

 

 

 

 

Jessica Müller
Jessica Müller wurde 1976 in München geboren. Nach Aufenthalten in Großbritannien und Irland lebt die Übersetzerin in Markt Indersdorf und München. Unter Pseudonym erschien 2008 ihr Kriminalroman „Die Wahrheit stirbt nie“.
Profil bei Schardt-Verlag

 

 

 

 

 

George Napuka
George Napuka wurde 1991 in Cleveland/Ohio (USA) geboren, lebt aber seit 1969 in Deutschland. Von Beruf eigentlich Schlosser begann Napuka 2003 mit dem Schreiben. “Milano Connection” ist sein zweiter Allgäu-Krimi

 

 

 

 

 

Ottmar NeuburgerOttmar Neuburger
Ottmar Neuburger, geboren in Simbach am Inn, studierte Neuere Deutsche Literatur, Völkerkunde und Theaterwissenschaften. Er war Programmierer und Software-Unternehmer und berät heute E-Commerce-Unterrnehmen. Ottmar Neuburger lebt im Berchtesgader Land, in Salzburg-Nähe.

 

 

 

 

 

Dennis A. Nowak
Dennis Alexander Nowak ist Professor für Neurologie und Ärztlicher Direktor einer großen Neurologischen Fachklinik im oberbayerischen Altmühltal. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Eichstätt.

 

 

 

 

 

Miriam Pharo
Miriam Pharo - Autoren-Homepage
Miriam Pharo, 1966 im andalusischen Córdoba geboren, verbringt ihre Kindheit auf der malerischen Atlantikinsel Oléron im Südwesten Frankreichs. Mit 9 Jahren kommt sie nach Deutschland. Bis zu diesem Zeitpunkt hat sie noch nie Häuser bis zum Horizont gesehen und glaubt, dass Schnee rosa ist. Die Autorin schreibt hauptsächlich Zukunftsthriller. Bisher hat sie bei deutschen und österreichischen Verlagen vier Kurzgeschichten und zwei Romane herausgebracht. 2012 kommt ihr dritter Roman „Präludium“ heraus.
www.miriam-pharo.com

 

 

 

 

 

Bettina Plecher
Bettina Plecher wurde 1969 in München geboren. Nach ihrem Studium der Klassischen Philologie und Germanistik arbeitete sie als Fremdsprachenassistentin, Lehrerin und Schulbuchautorin in Yorkshire, Würzburg und München. Ihre Kriminalromane um den grantelnden Toxikologen Quirin Quast spielen an der fiktiven Münchner Eisbachklinik. http://bettina-plecher.de
.

 

 

 

 

 

Heinrich J. Prinz
Heinrich J. Prinz, Jahrgang 1932, ist ehemaliger Münchner Kriminalbeamter. Sein Berufsweg führte ihn über die Bayerische Bereitschaftspolizei zum Polizeipräsidium München und schließlich zur Münchner Kripo. Seit er pensioniert ist, schreibt er Polizei-Krimis, in denen er anhand spannender Ermittlungsfälle authentisch die stressige, oft frustrierende und meist nicht ungefährliche Tätigkeit der Polizei- und Kriminalbeamten schildert.

 

 

 

 

 

Angelika Pürzer
Angelika Pürzer Angelika Pürzer, geboren 1950, lebt in Ottobrunn bei München. Die promovierte Philosophin legt mit „Froschmädchen lieben anders“ ihren ersten Kriminalroman vor. Sie bringt ihr fundiertes Wissen über „Leben im Kloster“ und „Neue Hexen“ auf unheimliche Art und Weise zum Einsatz.
www.beepworld.de/members/101nacht/

 

 

 

 

 

Roman Rausch
Roman Rausch
Als waschechter Mainfranke am Rand des Steigerwalds geboren, hat Roman Rausch 1999 den erster Ermittler in den Mainauen Würzburgs, Jo Kilian, ins Leben gerufen. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Würzburger Literaturszene im belletristischen Bereich auf Mundart und historischen Roman bzw. Erzählungen festgelegt. Der erste Titel "Tiepolos Fehler" (1999) füllte die vorhandene Lücke, zeitgenössischer (Krimi-) Roman aus. Bis heute sind weit über 20.000 Exemplare verkauft worden. Danach folgten "Wolfs Brut" (2000) und "Kilian - in Sachen Mord" (2001). Die "Kilian-Trilogie" erhielt 2002 den BoD-Autoren-Award auf der Leipziger Buchmesse. Seit 2003 erscheinen die Titel bei Rowohlt. Schreiben und das "Schreiben lernen" ist Rauschs zentrale Arbeit. 2002 rief er zusammen mit seiner Partnerin die Schreibakademie "Storials" (www.storials.com) ins Leben. www.roman-rausch.de

 

 

 

 

 

Klaus-Dieter Regenbrecht
Klaus-Dieter Regenbrechtist über das Studium der amerikanischen Literatur zum Schreiben gekommen. Sein Hauptwerk ist "Tabu Litu - ein documentum fragmentum in neun Büchern", das in den Jahren 1984 -1999 veröffentlicht wurde. Mehr unter
http://kloy.de

 

 

 

 

 

 

Heidi Rehn
Heidi Rehn (Fotograf: Erol Gurian)
geboren und aufgewachsen im Rheintal, kam zum Studium der Geschichte und Germanistik nach München. Sie arbeitete als Dozentin an der Uni sowie als  Journalistin. Sie lebt als Autorin von historischen Romanen mit ihrer Familie  mitten in München. Sie ist Mitglied im SYNDIKAT, im VS sowie bei  Delia. (Fotograf: Erol Gurian) Weitere Infos: www.dierehn.de

 

 

 

 

 

 

Günter Reiß
Günter Reiß, Jahrgang 1939, war Staatsanwalt in München und viele Jahre lang Richter am Amtsgericht Starnberg. Seit vierzig Jahren wohnt er am Starnberger See.
Profil bei Schardt-Verlag

 

 

 

 

 

Marc RitterMarc Ritter
Marc Ritter, geboren 1967 in München, wuchs ab dem sechsten Lebensjahr in Garmisch-Partenkirchen auf, wo er nach dem Abitur Zivildienst machte und für eine Lokalzeitung über Politik, Sport und Nachtleben berichtete. Zum Studium von Germanistik, Politikwissenschaften und Werbepsychologie sowie für eine Marketingausbildung kehrte er nach München zurück. Ritter arbeitete als Manager für große deutsche und amerikanische Print- und Online-Medien und war mehrere Jahren als Unternehmensberater tätig. Er wohnt mit seiner Familie in München. Von Marc Ritter erschienen bislang "Josefibichl" (Piper), "Transalp" (neobooks) und "Kreuzzug" (Droemer).
www.marcritter.de

 

 

 

 

 

Markus Ridder
Markus Ridder
Markus Ridder ist freier Journalist, Schriftsteller und Kommunikationsberater. Er studierte Politik, Philosophie und Geschichte und absolvierte danach ein journalistisches Volontariat in Frankfurt am Main. Seit dieser Zeit arbeitet er für verschiedene Unternehmen und schreibt für Zeitungen und Zeitschriften. Er lebt mit seiner Tochter in München. www.markusridder.com

 

 

 

 

 

Uwe Reiner Röber
Uwe Reiner Röber
Markus Ridder wurde 1971 in der Nähe von Köln geboren. Er lebt in der Landsberg-Ammersee-Region und in München, wo er in der Pressestelle der ProSiebenSat.1 Group arbeitet. Er schreibt Kurzgeschichten und schrieb Reportagen und Berichte, unter anderen für die „Süddeutsche Zeitung“, und die „Frankfurter Rundschau“ und „abenteuer & reisen“. Die Krabbe ist sein erster Krimi und sein erstes Buch.

 

 

 

 

 

Peter M. Roese
Peter M. RoeseAbenteuerlust verbunden mit beruflichen Belangen führten den 1944 in Erlangen geborenen Techniker rund um den Globus. Da konnte er genug Stoff sammeln, um den Rahmen für einen Thriller zu erstellen, dessen Handlung größtenteils in Nigeria, aber auch in Benin Republic, Kamerun, Kenia und - nicht zu vergessen - in der Fränkischen Schweiz spielt. Verlag
www.rhombos.de

 

 

 

 

 

Pia RothPia Roth
Pia Roth (Ps.) wurde in München geboren. Die Mutter von vier Kindern machte eine Lehre zur Bankkauffrau, arbeitete dann viele Jahre als Verwaltungsangestellte und absolvierte eine Ausbildung zur Heilpraktikerin. Seit 2007 lebt sie mit ihrer Familie in Zinzendorf. Der Gedenkstein, den die Gemeinde zur Erinnerung an den Wasserkrieg aufgestellt hat, inspirierte sie zum Schreiben des Kriminalromans "Quellwasser".

 

 

 

 

 

Billie Rubin
Billie Rubin - das Krimipseudonym der Münchner Autorin Ute Hacker - Bild-Copyright: B. Kinkaid - klick hier zur Homepage von Billie Rubin
ist das Krimi-Pseudonym der Münchner Autorin Ute Hacker. Sie schreibt deutsch und englisch und hat zahlreiche Kurzgeschichten in den unterschiedlichsten Anthologien veröffentlicht; „High Noon in München“ versammelt ihre besten Kurzgeschichten. Außerdem sind bisher vier Kriminalromane erschienen, zuletzt im November 2011 der zweite Nürnberg-Krimi „Dunkle Rache“ (allitera Verlag, München), in dem Bodyguard Charlotte „Charly“ Braun den P.E.N.-Stipendiaten Farid Nizami beschützen soll.
www.billierubin.de (Bild-Copyright: B. Kinkaid)

 

 

 

 

 

Erich Schanda
Erich Schanda
ist geborener Niederbayer, wohnt seit einem Vierteljahrhundert im "Musterländle", Dipl. Physiker, Pferdenarr, Thrillerautor, Musiker (Schlagzeuger), Mitglied im Syndikat und seit Jahren mit der besten Nichtehefrau von allen liiert. Ein glücklicher Mensch!
www.erich-schanda.com

 

 

 

 

 

Martina Schmid
Erich Schanda
Martina Schmid, geboren 1967 in Regensburg, machte sich mit einem Nachhilfe-Institut selbstständig und rief die »Schreibwerkstatt für Kinder« ins Leben. Sie veröffentlicht Kinderbücher und Thriller.
www.martina-schmid.com

 

 

 

 

 

Friederike Schmöe
Friederike Schmöe
ist Autorin, Linguistin und Dozentin
www.friederikeschmoee.de

 

 

 

 

 

Schorsch-Mord-WebseiteSchneider & Schneider
sind ein Autorenteam für lustig-schrullige und skurril-abgedrehte Krimi- und Mordgeschichten: Es gibt keine Tabus, alles ist denkbar und möglich. Moral und Unmoral, Realität und Fiktion sowie Opfer und Täter sind danach kaum noch unterscheidbar.
www.schorsch-mord.de

 

 

 

 

 

Wolfgang SchuldlosWolfgang Schuldlos
Wolfgang Schuldlos lebt in Kochel am See, hat aber über viele Jahre in München im Stadtteil Sendling in der Nähe des Schlachthofviertels gearbeitet. Dieses Viertel bildet auch den  Lebensmittelpunkt seines Ermittlers Kriminalhauptkommissar Helmut Bauer, einem knorrigen, sperrigen Typen, der manchmal an seinem eigenen Leben verzweifelt. Wolfgang Schuldlos stellt bewusst die Menschen, deren Konflikte und Gefühlslagen, in den Mittelpunkt seiner Krimis.
www.kommissar-bauer.de

 

 

 

 

 

Astrid Schwabe
Astrid Schwabe
ist Astrid Schwabe lebt seit dem Studium im fränkischen Erlangen. Hier ist sie seit über 20 Jahren als Lehrerin an einem Gymnasium tätig. Skurrile Erfahrungen mit Schülern und Lehrern in der Heimatstadt ihrer Wahl drängten sie schließlich dazu ihren ersten Krimi zu verfassen.
www.thomasruegerverlag.de.vu

 

 

 

 

 

Wolfgang Schweiger
Wolfgang Schweiger
Wolfgang Schweiger wurde 1951 in Traunstein geboren. Nach einer Ausbildung zum Speditionskaufmann studierte er Sozialpädagogik und ist seit 1979 als freiberuflicher Autor und Journalist tätig. Er veröffentlichte ein gutes Dutzend Krimis und schrieb Drehbücher für TV-Serien wie „SOKO 5113“ und „Der Fahnder“. Wolfgang Schweiger lebt in Traunstein.
www.wolfgangschweiger.de

 

 

 

 

 

Leonhard Michael Seid
Leonhard Michael Seidl
Leonhard Michael Seidl, geb. 1949, lebt und arbeitet als freier Schriftsteller nahe seiner Geburtsstadt München. Er absolvierte die dramaturgische Ausbildung an der Bundesakademie Wolfenbüttel und war Stipendiat am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Zahlreiche überregional beachtete Romane und Theaterstücke stammen aus seiner Feder. Neben einer Vielzahl von Auszeichnungen erhielt der Autor den Literaturpreis des Bayernbundes München sowie den Walter Serner-Preis des Senders Freies Berlin.
www.spielberg-verlag.de

 

 

 

 

 

Lilo Seidl
Lilo Seidl ist ausgebildete Programmiererin und arbeitete aber 20 Jahre als Textadministratorin. Seit 2012 widmet sie sich der Schriftstellerei. Mit ihrem Krimidebüt POSITRONENFALLE wagt sie einen zwinkernden Blick in die nahe Zukunft ihrer Heimatstadt Nürnberg, wo sie seit 1984 wohnt. "Umberto Eco soll auf die Frage, warum er ‘Der Name der Rose’ geschrieben hat, geantwortet haben. ’Ich hatte den Drang, einen Mönch zu vergiften.’ - Nun, ich wollte einen Physiker killen.", so Lilo Seidl.
www.liloseidl.de
 

 

 

 

 

 

Sonja Silberhorn
Sonja Silberhorn
Sonja Silberhorn, Jahrgang 1979, ist in Regensburg geboren und aufgewachsen. Sie arbeitete mehrere Jahre in der Hotellerie, unter anderem auf den Kanaren und in Berlin, doch dann überwog die Liebe zu ihrer Heimatstadt. Heute lebt sie dort mit ihrem Mann und ist im kaufmännischen Bereich tätig. Im Kölner Emons Verlag erscheinen ihre Krimis um das Regensburger Ermittlerduo Sonnenberg und Jordan. www.sonja-silberhorn.de

 

 

 

 

 

Kurt Simmeth
Kurt Simmeth
Kurt Simmeth hat bisher drei Krimis geschrieben - alle mit seinen Hauptprotagonisten Hauptkommissar Martin Specht und dessen Kollegin Anna Sonnleitner. Simmeth ist auch als Maler bekannt und präsentiert seine Acrylbilder in Ausstellungen. Er ist Mitglied im Künstlerkreis Oberstaufen und in der Schreibwerkstatt FEDERKIEL
www.simmeth-schreiben-malen.de

 

 

 

 

 

Michael Soyka
1959 in Berlin geboren, studierte Medizin und arbeitete 20 Jahre an der Psychiatrischen Klinik der Universität München. Er ist Professor für Psychiatrie, hat zahlreiche wissenschaftliche Artikel und Bücher speziell zum Thema und Sucht und forensische Psychiatrie veröffentlicht und mehrere Wissenschaftspreise erhalten. Daneben hat er mehrere Jahre als Kolumnist für die Münchner »Abendzeitung« gearbeitet. Seit 2006 ist er Direktor der Psychiatrischen Privatklinik Meiringen/ Schweiz und lebt in Ringgenberg/ Interlaken und München.
 

 

 

 

 

 

Suska-Zerbes, Dankesreiter, Menke, Borchert
Der Pädagoge Peter Suska-Zerbes aus Kaufbeuren, der Kaufmann Günter Dankesreiter aus Landsberg am Lech, die Angestellte Lilo Menke aus Kaufbeuren, die Sachbearbeiterin Olivia Borchert aus Biessenhofen. Trotz der Erkenntnis "viele Köche verderben ..." haben sich die vier zusammengetan, um - zumindest für eine Zeit lang - das Gegenteil zu beweisen.
www.schreibschon.de
 

 

 

 

 

 

Sabine ThomasSabine Thomas
Die Münchner Autorin Sabine Thomas wurde bekannt als TV-Moderatorin. Sie hat einen preisgekrönten Roman, zahlreiche Kurzkrimis, Starbildtextbände und Drehbücher verfasst. Sie lebt am Ammersee, veranstaltet dort seit 2008 jährlich das Krimifestival Fünfseenland und hat zwei Krimi-Anthologien mit Stories aus dem Starnberger Fünfseenland herausgeben.
www.sabinethomas.de

 

 

 

 

 

Georg Unterholzner
Georg Unterholzner
Dr. Georg Unterholzner, Jahrgang 1961, besuchte das Gymnasium Kloster Schäftlarn. Nach dem Abitur studierte er Veterinärmedizin. Seit 2001 ist er als Amtsveterinär im Staatsdienst tätig.
Georg Unterholzner ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Oberbayern in der Nähe von Wolfratshausen
www.kleinerkrimiverlag.de

 

 

 

 

 

Roland Voggenauer
Roland-Voggenauer
Roland Voggenauer wurde 1964 in Düren geboren. Nach dem Abitur studierte er in München Mathematik und Philosophie. Seit 1991 arbeitete er als Versicherungsmathematiker. Er wohnt mit seiner Frau und ihren drei Kindern am Chiemsee. Der Kriminalroman „Blut und Wasser“ ist seine erste Buchveröffentlichung
www.pendragon.de

 

 

 

 

 

Michael Vogtmann
Roland-Voggenauer
Michael Vogtmann lebt und arbeitet als freier Schauspieler, Regisseur und Autor in München und auf Mallorca

 

 

 

 

 

Dietmar Wachter
Dietmar Wachter
Dietmar Wachter, geboren 1962, ist von Beruf Kriminalbeamter, verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er schreibt vorwiegend Tiroler Krimis und wagt bei seinem 3. Fall mit Inspektor Matteo Steininger erstmals Ausflüge (illegale Grenzübertritte) ins benachbarte Bayern.

www.berenkamp-verlag.at

 

 

 

 

 

Autorenduo Lothar Wandtner, Alexander Frimberger
Lothar Wandtner (Jahrgang 1965), langjähriger Redakteur, Autor und Kleinverleger lebt im beschaulichen Riedlhütte (10 Kilometer von Grafenau entfernt) am Rand des Nationalparks.
Alexander Frimberger (Jahrgang 1964), ebenfalls langjähriger Redakteur, Reisebuchautor und freier Journalist betreibt in seiner Wahlheimat Schönberg (8 Kilometer von Grafenau entfernt) ein Pressebüro.
www.hepelo-verlag.de

 

 

 

 

 

Dieter Weißbach
Dieter Weißbach
Dieter Weißbach, 1957 in Erding geboren, absolvierte von 1973 bis 1976 eine Ausbildung zum Bankkaufmann und war danach unter anderem DJ, Schankkellner, Gläserwäscher, Flugzeugreiniger, reiste zwei Jahre durch Spanien und Marokko und arbeitete als Lkw-Überführungsfahrer in Italien und im Irak. 2011 erschien sein Debüt-Roman »Stockinger. Der letzte Bergbauer«. Seit 2013 arbeitet er ausschließlich als Autor.
www.dieter-weissbach.de

 

 

 

 

 

Ingrid Werner
Ingrid Werner
Ingrid Werner, Jahrgang 1964, liebt die berufliche Abwechslung: Bankkauffrau, Juristin, Mutter von drei Kindern, Heilpraktikerin, Entspannungs-
pädagogin, freischaffende Malerin und Autorin. Nach langen Jahren in München und Studium in Erlangen lebt sie nun mit ihrer Familie in Bad Griesbach in Niederbayern. Im Emons Verlag erschienen die beiden Rottal-Krimis  »Niederbayerische Affären« und „Unguad“.
www.werner-ingrid.de

 

 

 

 

 

Rüdiger Woog
Rüdiger Woog
Rüdiger Woog wurde 1971 in Eckernförde geboren. Er wuchs in einem kleinen Dorf am südlichen Rand des Altmühltals auf, studierte Germanistik und Romanistik und lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Ingolstadt, wo er als Schriftsteller, Sprachenlehrer, Lehrmittelautor und Werbetexter arbeitet. Nach seinem Erfolgsroman „Die verwandelte Zeit“ legt Woog nun mit „Der Einschläfer“ einen fulminanten, spannungsgeladenen Kriminalroman nach.
www.spielberg-verlag.de

 

 

 

 

 

Arthur Wut
Arthur Wut wurde in Wartaweil, einem „Haus für gefallene Mädchen“, in Herrsching am Ammersee geboren, studierte später an der Fachhochschule Weihenstephan Landwirtschaft und heiratete danach. Als Folge privater, geriet er auch geschäftlich in Probleme und kam “ziemlich unter die Räder”. Der Krimi „selber schuld“ ist eine Abrechnung und gleichzeitig auch ein Versuch, wieder auf die Beine zu kommen.

 

 

 

 

 

Autoren-Websites (verschiedene Genres)
klick hier

 

 

 

 

 

Achtung, diese Seiten werden ständig erweitert. Autoren, deren Krimis in Bayern spielen und die aufgenommen werden möchten und auch Autoren, die wieder gelöscht werden möchten, bitte melden bei tinto@tinto.de.

 

 

[home] [Kategorien] [Regionen] [Autoren] [Schreiben] [Links] [Disclaimer | Ihre Werbung | Datenschutz | Impressum]

tinto bei Neues von tinto bei www.twitter.com/eva4tinto tinto bei www.facebook.com/eva4tinto  tinto (Eva Schumann Online Publikationen) bei XING  

 

 

 

© Eva Schumann

Anzeigen