Gesuchter Begriff:
Festgeld

Festgeld wird auf ein Festgeldkonto für eine bestimmte Laufzeit eingezahlt und mit einem vereinbarten Zinssatz verzinst. Das Geld ist während der Laufzeit nicht verfügbar.

Für das Geld auf dem Festgeldkonto gibt es eine vergleichsweise attraktive Verzinsung (im Vergleich zum Girokonto oder zum Sparbuch). Je länger die Laufzeit, auf die man sich festlegt, desto höher i. d. R. die Zinsen. Die Zinsen werden in der Regel ausgezahlt, z. B. dem Girokonto gutgeschrieben. Die Zinsen sind also bald verfügbar, aber es gibt keinen Zinseszinseffekt. Auf einem Festgeldkonto lässt sich Geld für eine befristete Zeit parken, wenn man sicher ist, dass man es nicht vor Ablauf der Laufzeit benötigt.

Anzeige


Anzeige
Mercedes-Benz Bank Festgeld


Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Banken zu Tagesgeld, Festgeld und Depot mit einem der Bankenvergleich-Rechner.

Alle tinto-Projekte nach einem Thema durchsuchen: