Abnehmen mit tinto: Schlank werden - so klappt es! Einführung/1. Kapitel: Gibt es glückliche Dicke?

zur tinto-Hauptseite

Abnehmen mit tinto: Schlank werden - so klappt es! Online-Schlankheitskurs - Abnehmen im Internet
Schlank werden -
so klappt es!

Schlank werden - so klappt es!

Online-Buch und Schlankheitskurs zum Abnehmen

Eva Schumann 

Einführung

Ich war selbst "Betroffene", habe jahrzehntelang zig mehr oder weniger ungesunde und schmerzhafte Diäten ausprobiert. Selbst vor Appetitzüglern machte ich nicht halt, denn ich wollte gerne gut aussehen, und gut aussehen hieß für mich, möglichst schlank zu sein. Dafür habe ich sogar meine Gesundheit riskiert. Mit einigen Diäten hatte ich kurzfristige Erfolge, teilweise sogar beträchtliche. Aber auch bei mir trat der bekannte Jojo-Effekt ein, nach jeder Diät nahm ich noch mehr wieder zu. 

Heute bin ich froh, dass ich das überhaupt überlebt habe und - soweit bis jetzt feststellbar - keinen bleibenden Schaden davongetragen habe. Aber das Ergebnis all meiner Diäten war, dass ich immer dicker wurde. Irgendwann gab ich auf, dabei spielte auch eine unerfüllte Liebe und Unglücksfälle in der Familie eine Rolle. Ich ergab mich einfach dem Dicksein. Nur ganz im Stillen hoffte ich noch auf ein Wunder, das irgendwann eintreten würde und das mich endlich schlanker, fitter, aktiver und gut aussehend machen würde. Was machte ich denn eigentlich falsch? Ich aß doch einfach, worauf ich Appetit hatte, so wie die meisten anderen um mich herum auch, jedenfalls schien mir das so. Aber die waren schlank. Ich dagegen war dick und unförmig geworden, ich traute mich nicht mehr nackt zu baden und alles, was mir früher einmal selbstverständlich war, wurde von mir nun unter dem Aspekt angesehen, ob ich mein Aussehen unter diesen Umständen mir und anderen zumuten konnte. 

Aber es kam kein Wunder. Mittlerweile hatte ich 40 kg Übergewicht (sogar 49 kg über dem Idealgewicht nach der rechnerischen Formel für Frauen: Größe minus 100 minus 15 %, diese Formel ist allerdings inzwischen sehr in die Kritik geraten, da sie Körperbau, Muskelmasse und das persönliche Wohlfühlen nicht berücksichtigt) und wog über 100 Kilogramm! Auch wenn ich gute Miene zum bösen Spiel machte, die humorvolle, selbstbewusste Dicke nach außen gab, es nagte in mir, ich wollte so nicht aussehen, wollte beweglicher sein, dieses Gewicht loswerden, nicht zuletzt um damit etwas für meine Gesundheit tun. 

Von einem Tag auf den anderen, nach 3 Jahren Essen ohne Einschränkung durch selbst auferlegte Zwänge, beschloss ich unumstößlich, schlanker zu werden und zu bleiben. Das hört sich merkwürdig an, aber sicher waren Sie auch schon einmal in einer Situation, in der Sie gesagt haben: bis hierhin und nicht weiter! Und mit diesem Gedanken und diesem Gefühl von innerer Kraft und Entschlossenheit in sich haben Sie eine grundlegende Veränderung eingeleitet. 

An diesem Tag wusste ich noch nicht wie, aber ich wusste, es musste einfach sein, der Leidensdruck war so groß geworden, die Nachteile des Dickseins beschworen dieses "ich muss abnehmen" zwingend herauf. Ich wusste, ich würde dafür kämpfen, aber ich wusste auch, eine der Wunderdiäten käme nicht in Frage. Zuerst hatte ich keinen Plan, nur vage Vorstellungen von "Ernährungsumstellung" und "mehr Sport". Aber in den nächsten Tagen und Wochen ordneten sich dann Gelesenes und Erfahrenes in meinem Kopf und ich begann, eine Strategie zu entwickeln. Und diese Strategie führte zum Erfolg! Mit meiner Entscheidung traten dann also auch Wunder ein, in dem Sinne, dass mir bald klar wurde, warum alle Diäten scheitern mussten und was ich anders machen musste. 

Dieses Buch handelt von keiner Diät, obwohl es Sie lehrt, abzunehmen. Es schreibt Ihnen auch kein Sportprogramm vor, obwohl es Ihnen einen Weg zu einem gesunden und fitten Körper weist. Ich schreibe Ihnen nicht vor, wann Sie was und wie viel davon essen dürfen. Ich mache Ihnen überhaupt keine Vorschriften. Treffen Sie Ihre Entscheidung schlank zu werden, ich zeige Ihnen, wie Sie es werden und bleiben. Alle Entscheidungen und Verantwortlichkeiten bleiben bei Ihnen. 

Ich bin keine Ernährungswissenschaftlerin, keine Sport- und keine Psychotherapeutin. Aber ich war sehr dick und habe einen Weg zum Schlankwerden gefunden. Und zum Schlankbleiben. Einen sicheren Weg, der Spaß macht und gesund ist. Einen Weg, wie Sie nicht nur endlich schlank werden, sondern sich auch ab sofort besser fühlen. Sie werden nichts entbehren, nicht hungern und nicht leiden. Die Methode funktioniert. Wenn es mir gelungen ist, dann auch Ihnen. Sie brauchen keine Pillen und keine Diäten, keinen Zauber und keine Akupunktur, keine Schlankheitsdrinks und keinen Guru. Verlassen Sie sich auf sich selbst und auf diese Methode! Freuen Sie sich schon jetzt, Ihr Ziel ist Ihnen jetzt schon viel näher gerückt. 
 
 

Abnehmen mit tinto: Sind Sie bereit?

Das Buch ist eine Anleitung. Lesen Sie einfach Kapitel für Kapitel durch und folgen Sie mir auf dem Weg zum Schlanksein und einem neuen Lebensgefühl, wenn dies auch Ihr Wunsch ist. Schummeln Sie nicht, es reicht nicht, einzelne Kapitel zu lesen, gehen Sie Schritt für Schritt mit. Wundern Sie sich nicht, dass ich manches häufiger wiederhole, das soll helfen, dass Sie sich bestimmte Tatsachen verinnerlichen, denn Abnehmen beginnt im Kopf. Machen Sie sich Kreuzchen oder Bemerkungen an den Rand an den Stellen, die Sie für sich persönlich besonders wichtig und hilfreich finden. Oder noch besser, schreiben Sie sich die Sätze und Gedanken, die Ihnen besonders zutreffend erscheinen, auf ein Blatt Papier und lesen Sie diese von Zeit zu Zeit durch, damit Sie Ihr Ziel genau im Visier haben und den besten Weg dorthin finden. Benutzen Sie das Buch als Ihr persönliches Arbeitsbuch zu Ihrer neuen Figur und zu Ihrem neuen Selbstgefühl. Aber es wirkt nur, wenn Sie mitmachen! 
 
 

Gibt es glückliche Dicke?

Die Frage kann man mit Ja beantworten, jedoch mit großer Einschränkung. In einzelnen Kulturen steht Dicksein für Wohlstand oder Macht, dort sind dickere Menschen vermutlich froh über ihre Beleibtheit. Bei uns sieht es jedoch ganz anders aus. Gegenüber Dicken gibt es viele Vorurteile. Mögen auch die meisten davon ungerecht sein, wie es Vorurteile nun mal so an sich haben, dennoch leiden Dicke darunter. Gehören Sie auch dazu? 

Anzeige
zalando.de - Schuhe und Fashion online

Richten Sie sich dennoch nicht danach, wie andere Sie beurteilen, sondern wie wohl Sie persönlich sich fühlen. Auch wenn Ihr Partner Ihnen sagt, dass er sie trotz oder wegen Ihrer reichlichen Speckröllchen liebt, wie fühlen Sie sich selbst damit? Schmerzen Ihre Kniegelenke und der Rücken wegen der ständigen Überbelastung, drehen Sie den Kopf vor Ihrem Spiegelbild weg, wenn Sie an einem Schaufenster oder Spiegel vorbeikommen? Wollen Sie Ihr Übergewicht behalten? Oder ist Ihre Traumfigur für Sie persönlich um 20, 40 oder mehr Kilogramm leichter? Umgekehrt sollten Sie jedoch nicht abnehmen, wenn Sie sich wohl und schön fühlen mit etwas mehr drauf, Ihr Arzt Ihnen Gesundheit bescheinigt, jedoch der Partner einen knochig-hageren Menschen will. Denken Sie zuerst an sich, an Ihr Wohlfühlen mit sich selbst, an Ihr ganz persönliches Idealbild von sich selbst und an Ihre Gesundheit. Und von der Modebranche und der Werbung lassen wir unser Leben bereichern, aber nicht diktieren. 

Wie schlank würden Sie gerne sein? Was täte Ihnen gut? Stellen Sie sich einmal Ihre Wunschfigur vor. Seien Sie kühn dabei, wenn es um Fettabbau, gute Haltung und eventuell Formung durch Muskelaufbau geht. Aber natürlich auch ein bisschen realistisch entsprechend Ihren anatomischen Gegebenheiten. Größe und Knochenbau lassen sich nun mal kaum verändern. Und beziehen Sie auch mit ein, welcher Typ Sie sind. Sehen Sie sich selbst im Geiste nackt vor sich, wie Sie jetzt sind und wie Sie sein könnten, wenn es ganz einfach wäre, das Fett zu verlieren und einen schönen, trainierten Körper zu haben. Wenn beide Bilder, das Vorher und das Nachher, schon übereinstimmen, dann verschenken Sie das Buch bzw. geben Sie die Internetadresse weiter. Aber bei sehr vielen Menschen ist das nicht so, sie leiden unter ihrem Übergewicht und möchten aus gesundheitlichen u. a. Gründen abnehmen. Freuen Sie sich. Sie werden schlank und bleiben es, solange sie das so entscheiden. Wenn ich es kann, dann können Sie das auch! 

Wo stehen Sie jetzt? Gehören Sie zu den fülligeren Personen, die ihren Körper hassen, sich von ihm im Stich gelassen fühlen, weil sie ihn einfach nicht unter Kontrolle bringen? Oder gehören Sie zu denen, die sich und ihren Körper trotzdem gelernt haben zu lieben, die versuchen sich mit ihrer Fülle zu arrangieren? Wahrscheinlich von beidem ein bisschen. Egal. Wenn man 10 Dicke fragt, ob sie schlank werden würden, wenn man ihnen eine einfache, gesunde Methode, bei der sie sich wohlfühlen und die dauerhaften Erfolg bringt, zeigte, würden sich etwa 10 von ihnen dafür entscheiden. 

Abnehmen mit tinto: Malen Sie Ihr Wunschbild von sich selbst vor Ihrem geistigen Auge aus. (männlich)Also worauf warten Sie. Hier ist diese Methode! Fassen Sie wieder Mut! Behalten Sie Ihr Wunschbild fest im Kopf, so werden Sie bald aussehen. Und nicht nur das. Sie werden nicht nur leichter sein, sondern auch gesünder, fitter und schöner, alles, was Sie sich vorstellen können. 

Abnehmen mit tinto: Malen Sie Ihr Wunschbild von sich selbst vor Ihrem geistigen Auge aus. (Wunschbild weiblich)Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie es bereits geschafft hätten? Wie würden Sie durchs Leben gehen? Wie lächeln Sie andere an? Wie ist Ihr Selbstvertrauen? Wie Ihre Haltung? Was würden Sie sonst noch ändern wollen? 


 
Nicht Willenskraft macht
dauerhaft schlank!

Es ist ein Vorurteil, dass dicke Menschen weniger Willenskraft haben als andere.
Mehr dazu im Taschenbuch*


Anzeigen



























Abnehmen mit tinto: Übung zum Mitmachen!


Anzeige (klicken sie auf ein Objekt  im Karussell für unverbindliche Informationen und Rezensionen bei Amazon)

* Alle Buchtipps sind mit Informationen, Rezensionen bei unserem Werbepartner Amazon verlinkt.

Seitenanfang
zur Inhaltsübersicht
nächstes Kapitel
Facebook
tips 'n topics
www.tinto.de

Schreiben Sie uns!
tinto@tinto.de

© Eva Schumann,
Freising

[Impressum] [Datenschutz | Disclaimer | Werbepartner]