zurück zum tinto-Portal

Tipps und Themen

Arbeitslos - ist ein Nebenverdienst/Nebeneinkommen möglich?
Zusatzverdienst
Schüler
Studenten
Berufstätige
Elternzeit
Hausfrauen/-männer
Arbeitslose (ALG I)
Hartz 4 (ALG II)
Rentner
Selbstständige

Facebook  

Flattr this  

Arbeitslos und Nebenverdienst/Nebeneinkommen?

111 Tipps für Arbeitslose (Buch) - klick hier für mehr Informationen und Rezensionen bei AmazonAuch wer bei der Arbeitsagentur arbeitslos gemeldet ist und ein Arbeitslosengeld (ALG I) bezieht, darf nebenbei eine selbstständige (gewerbliche oder freiberufliche) oder nicht selbstständige Tätigkeit aufnehmen und damit ein Nebeneinkommen/Nebenverdienst erzielen. Dabei ist das zu beachten:

  • Jede Nebenbeschäftigung muss der Agentur für Arbeit sofort gemeldet werden.
  • Die Nebentätigkeit muss weniger als 15 Stunden betragen, sonst entfällt der Anspruch auf Arbeitslosengeld, denn dann gilt man nicht mehr als arbeitslos.
  • Beträgt das Nebeneinkommen mehr als 165 Euro pro Monat, wird es auf das Arbeitslosengeld angerechnet.

Mehr als 165 Euro hinzuverdienen dürfen Sie jedoch, wenn Sie während der letzten 18 Monate vor der Anspruchsentstehung des Arbeitslosengeldes auch schon einer Nebenbeschäftigung nachgegangen sind und zwar

  • einer geringfügigen Beschäftigung oder
  • einer selbstständigen Tätigkeit (gewerblich oder freiberuflich) oder Tätigkeit als mithelfender Familienangehöriger (wöchentlich weniger als 15 Stunden, mindestens 12 Monate lang) und
  • diese Tätigkeit mehr als 165 Euro pro Monat eingebracht hat.

Wenn Sie sich als Bezieher von Arbeitslosengeld (ALG I) selbstständig machen wollen, können Sie einen Gründungszuschuss bei der Arbeitsagentur beantragen - vorausgesetzt Sie haben noch mindestens 90 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld (rechtzeitig beantragen!), Sie können ein tragfähiges Konzept vorlegen (mit Stellungnahme einer fachkundigen Stelle wie beispielsweise der Industrie- und Handelskammer - IHK) und Sie können überzeugend darlegen, dass Sie die entsprechenden Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen.

Weitere Informationen zum Thema Existenzgründung finden Sie auch bei

-> Existenzgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie
-> Rechtsratgeber Existenzgründung
-> Information der Arbeitsagentur

 

Wichtiger Hinweis
Gesetze, Richtlinien u. ä. unterliegen ständig Änderungen. Wir versuchen unsere Informationen aktuell zu halten, übernehmen jedoch keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Unsere Informationen sind keine Rechtsberatung. Wir schließen jede Haftung aus. Hier finden Sie die Gesetze im Internet (Bundesministerium der Justiz).

* Buchtipps bzw. die Abbildungen von Büchern sind - wenn nicht anders gekennzeichnet - mit unserem Werbepartner Amazon über einen Partnerlink verlinkt. Bei Amazon erhalten Sie dann weitere Informationen, Rezensionen und haben die Möglichkeit, das Buch zu erwerben.


 © Eva Schumann
     Freising

[Zusatzverdienst] [Schüler] [Studenten] [Berufstätige] [Elternzeit] [Hausfrauen/-männer] [Arbeitslose (ALG I)] [Hartz 4 (ALG II)] [Rentner] [Selbstständige] [Ihre Werbung hier] [Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Werbepartner]