tinto - online und gemeinsam - klick hier zur Portalseite

Tipps und Themen

   ->Jobbörse Internet

Facebook 

 

©

Vom Jobverlust erzählen

Jobverlust durch Kündigung des Arbeitsvertrages - Scheiden tut weh

(aus Endlich arbeitslos. Wie ich eine Kündigung als Chance begreife. Lara B. Schreiber, W. Bertelsmann Verlag ISBN 978- 3-7639-3499-7)

Arbeitslos zu werden, fühlt sich zuerst wie eine Niederlage an - fast eine Demütigung. Es bringt neben finanziellen Sorgen meist auch noch etwas Beschämendes. Warum ist das mir passiert? Habe ich etwas falsch gemacht? Was werden die Leute denken? Es ist nicht leicht, sich von solchen Gedanken frei zu machen, egal wie ungerechtfertigt die Kündigung ist oder wodurch der Verlust des Arbeitsplatzes zustande gekommen ist.

 

Für mich hieß die Lösung: Angriff! Also habe ich allen von meiner Kündigung erzählt. Denen, die es hören wollten und denen, die Angst hatten, davon zu hören, weil sie nicht wussten, wie sie darauf reagieren sollten. Ich habe Freunde, Bekannte, Kollegen angerufen, angeschrieben, besucht. Jedem, den es interessierte oder auch nicht, habe ich meine Geschichte vom Verlust meines Arbeitsplatzes erzählt.

Ich muss mich für nichts schämen, ich habe gut gearbeitet, sagte ich mir. Ich erzählte und erzählte die Geschichte meiner Kündigung und nach einer Weile liess der Schmerz tatsächlich weiter nach. Der offene Umgang mit der ungewollten Situation hat meiner Meinung nach viele Vorteile:

  • Man erhält Bestätigung.
  • Man erhält Rat.
  • Auch andere trauen sich, von ihren Erfahrungen zu erzählen.
  • Vielleicht weiss jemand aus dem Bekanntenkreis von einer viel besseren, freien Stelle als die, die der Gefeuerte gerade verloren hat. Tatsächlich kommen etwa 16 Prozent aller Einstellungen aufgrund von Mitarbeiterempfehlungen zustande.

Der Schmerz lässt nach, wenn man darüber spricht. Wer sich aber einfach nicht überwinden kann, sich im Freundes- und Bekanntenkreis mitzuteilen, hat auch die folgenden Möglichkeiten (Beispiele):

Das sind nur Beispiele. Weitere Möglichkeiten finden Sie über Ihre Gemeinde, Ihren Arzt, kirchliche Einrichtungen, Internet und Gelbe Seiten.

 

[Erzaehlen] [Abnabelung] [Positivliste] [Vorbereitung]

Anzeigen
 

Weiterbildung für alle! Über 200 Fernlehrgänge an Deutschlands größter Fernschule!
 

[Home] [Kündigung] [Wie weiter?] [Forum] [Buchtipps] [Links] [Impressum/Datenschutz/Disclaimer]

Dies ist ein tinto-Projekt | tinto bei G+