||||||
(o o)
oOOo-(_)-oOOo
tips 'n topics

www.tinto.de

 

     zum Schlankheitskurs
zum Erfahrungsaustausch
zurück zu XXL-Erfahrungsaustausch

"tintos" und ihre (Etappen-)Siege

Achtung: Die Aktion wird hier nicht mehr fortgeführt. Aber Sie können Ihre Fortschritte in den Abnehm-Foren posten. Das war die Aktion hier:

Wer auch seine kleinen und großen Siege hier dokumentiert haben möchtet, schickt mir einfach Bilder und einen kleinen Text an tinto@tinto.de, ich baue es dann hier ein.

Sevis Etappensiege
Auf dem linken Bild bin ich im Jahr 1999 mit über 100 kg zu sehen, wie viel genau weiß ich nicht, weil ich die Waage ignoriert habe. Keine Bewegung, zu viel und zu fettes Essen haben mich dort hin gebracht... Im Januar 2000 habe ich jedenfalls mit 101,5 kg angefangen abzunehmen und es bis zum 1.11.2000 mit Sport und gesunder Ernährung auf 75 kg geschafft. Nach einem Rückfall in alte Gewohnheiten vor ca. 2 Jahren (Rückkehr auf fast 95 kg) habe ich mich heute auf 76-78 kg eingependelt (80 kg ist mein absolutes Oberlimit), mache viel Sport, habe Spass an der Bewegung und bin nicht nur äußerlich ein anderer Mensch geworden. Meine Lebensqualität und mein Selbstbewußtsein sind um 100 % gestiegen und ich fühle mich wohl! Natürlich kämpfe ich ständig mit 1, 2 oder 3 kg, die mich stören, aber das ist alles kein Vergleich zu früher... Auf dem rechten Bild bin ich mit ca. 76 kg im Wanderurlaub im September 2005 zu sehen.

Marions Etappensiege
Marion 1997 Auf dem linken Foto von 1997 entstanden ist, hatte ich mein Höchstgewicht von 102,5 kg. Ich war unglücklich, unbeweglich und fühlte mich uralt. Ich hüllte mich in sackartige Kleidung, meistens aus der Männerabteilung. Alle früheren Versuche, mich in irgendeiner Weise sportlich zu betätigen, hatte ich bis auf Spaziergänge mit meinen Hunden und den Arbeiten an und für unsere Schafe längst aufgegeben. Heute am 10.5.03 wiege ich nach einigen Umwegen und Rückschlägen 69,5 kg und bin heute meinen ersten 10-km Volkslauf mitgelaufen. Meine weiteren Ziele: bessere Zeiten und längere Strecken laufen, meine Kraft weiter aufbauen durch Hanteltraining und mein vorläufiges Zielgewicht von 63,5 kg erreichen. Und dann als schlanke, sportliche Frau leben, für immer.

Marion 2003

SkaterSusis Etappensiege
Susi vorher bei 88 kg Susis Ausgangsgewicht war 88 kg (links). Ihr Traum war es, an einem Marathon auf Inline-Skates teilzunehmen. Sie hat konsequent dafür trainiert, bis dahin 15 kg abgenommen (rechts) und es sogar in nur 1:58 h geschafft.


Danach hat sich Susi neue Ziele gesetzt und erreicht. Unten läuft sie den diesjährigen Halbmarathon in Berlin, mit viel Freude und mit 63kg - sprich: genau 25 kg weniger als ihr Ausgangsgewicht.

Susi nachher bei 63 kg

Die Straße der Siegern: Susi lief den Marathon unter 2 h

Pinos Etappensiege
Pino vorher - klick hier für ein größeres Bild
Mai 2000 <oben>
(bei 90 kg)

"Hier seht ihr mich mit
satten 20 kg Über-
gewicht. Als ich dieses Foto sah, traf mich fast der Schlag. Es war für mich endgültig der Anlaß um abzunehmen!"
          April 2001 (81,5 kg) -->>
"Das bin ich mit 81,5 kg,
8,5 kg weniger als bei meinem Start.
Mein nächstes kleines Etappenziel
sind die 79,9 kg bis Mitte Mai 2001
um endlich Bergfest feiern zu können!
Das nächst größere Ziel sind 77 Kilo
bis Ende Juni 2001, damit ich in mein
neues Bauchtanzkostüm passe!

Pino mit 8,5 kg weniger
Juni 01 --->
"Auf diesem Foto (rechts außen) habe ich endlich - nach einem Jahr (!) - Bergfest feiern
können. Ich wiege dort 78,9 kg und habe somit bisher insgesamt 11,1 kg abgenommen. Gaaaaanz langsam, aber sicher! Die restlichen 10 kg werde ich auch noch schaffen und hoffe, dass dies ein wenig schneller geht. Und wenn nicht - auch nicht so schlimm, Hauptsache die Richtung stimmt!

Ich möchte damit auch allen Mut machen, die unter ihren Rückschlägen leiden. Ich habe die auch, sonst hätte ich mein Zielgewicht schon längst erreicht. Aber das "Wann" ist letztendlich nicht so wichtig. Wichtig ist, dass ich weiß, dass ich es schaffen werde ... der Weg ist das Ziel und das solltet ihr auch nicht aus den Augen verlieren! Das Foto (rechts) entstand am 23. Juni 2001 bei unserem Studiofest."

Mehr zu Pino bei
www.tinto.de/xxl/freunde.htm

Pino im Juni 2001 - klick hier für ein größeres Bild

Anette:
"Ich wundere mich selbst,
wie ich damals die Berge
erklommen habe"

Anette vorher
  Anette mit 92 kg


Mehr zu Anette bei
tinto-AktioXXL

- Ich war einmal dicker
Erfahrung 3

Anette mit schon großen Abnehmerfolgen
         Zwischenetappe

Anette am Ziel
am Ziel mit 51 kg


Petra vorher

Links: Petra vorher

Petra: "In diese Jeans (rechts außen) reinzupassen,  war mein erstes Etappenziel, eine weitere Etappe folgt noch, wenn ich in meine schwarze Jeans auch noch reinpasse. Ich hoffe, das dauert nicht mehr all zu lange."

Petras alte Jeans ist heute viel zu großRechts innen:
Petra mit einer alten Jeans, die heute viel zu weit ist.

Petras erstes Etappenziel ist erreicht

Hanni vorherLinks: Hanni vorher

Hannis erstes Etappenziel war es, wieder in ihr Seidendirndl zu passen. Und sie hat es geschafft, dazu hat sie 16 kg abgespeckt. Und sie macht weiter!

Rechts: Hanni nachher


Hanni hat ihre erste Etappe erreicht und paßt wieder in ihr Dirndl


Stefan vorherLinks: Stefan vorher








Stefan hat bereits sein Endziel erreicht. Er hat seine Ernährung völlig umgestellt, Sport in seinen Alltag eingebaut und damit über 60 kg abgenommen. Er leitet und trainiert nun in seinem Berliner Sportverein Abnehmgruppen. 

rechts: Stefan nachher

Stefan nachher (auf unserem tinto-Treffen im August)

zurück zu "Abnehmen mit tinto"
zu Diäten vergleichen
zum Erfahrungsaustausch "Abnehmen mit tinto"
zum tinto-Schlankheitskurs online

tips 'n topics
http://www.tinto.de
    

Ihre Meinung?
klick hier um uns zu schreiben
tinto@tinto.de

© Eva Schumann,
Freising 2003