Gefeuert, outgesourct oder einfach nur unglücklich im Job?

Gefeuert, outgesourct, unglücklich im Job - Werbelink zu Amazon.de

Gefeuert, outgesourct, unglücklich im Job (Werbelink zu Amazon.de)

Wie man den Schmerz überwindet, sein Selbstbewusstsein wieder aufbaut und sich neu oder anders im Berufsleben positioniert.(Buchvorstellung)

Outgesourct oder gefeuert zu werden, tut weh – auch, wenn man keine Schuld daran hatte, sondern Opfer von Marktverwerfungen und Umstrukturierungen war.

Verletzungen haben aber nicht nur Menschen, die ihren Job verloren haben. Auch unter denen, die eine Anstellung haben, sind viele unglücklich und laut Spiegel haben sich bis zu einem Viertel der Angestellten innerlich bereits von Ihrem Arbeitgeber und/oder ihrer beruflichen Tätigkeit verabschiedet. Wenn man bedenkt, wie viel Zeit man wöchentlich in der Arbeit oder auf dem Weg von/zu der Arbeit verbringt, möchte man die Hände über den Kopf zusammenschlagen: Wie viel verlorene Lebenszeit das ist!

Egal, ob nach einem Outsourcing, Jobverlust oder bei Unglücklichsein im Job – all diesen Menschen gemeinsam ist, dass sie erst ihre Wunden heilen und ihr Selbstbewusstsein sowie ihre Träume wiederentdecken müssen, bevor sie neu und besser durchstarten können. Erst wenn sie sich ihrer Stärken wieder bewusst sind, werden sie die Kraft und den Mut aufbringen, sich gut zu entscheiden und sich neu und besser zu orientieren. Zur Auswahl stehen:

  • für eine bessere Position in der gleichen Firma zu kämpfen,
  • der gleiche Beruf, aber bei einer anderen Firma,
  • ein neuer Beruf (Quereinstieg oder über Umschulung)
  • Freiberuflichkeit/ Selbstständigkeit,
  • Auszeit,
  • Ausstieg aus dem Berufsleben.

Das Taschenbuch „Gefeuert, outgesourct, unglücklich im Job“ von Lara B. Schreiber bietet praktische Unterstützung auf diesem Weg von einer der schrecklichsten Zeiten, die das berufliche Leben zu bieten hat, bis zum Neuanfang – wohin Sie dieser auch führen soll. Das Buch ist aufbauend und enthält zahlreiche praktische Tipps und Übungen.

Buchdaten
Gefeuert, outgesourct, unglücklich im Job: Wie man sich neu sortiert und positioniert.*
Lara B. Schreiber
100 Seiten
broschiert oder als E-Book
Neuauflage: Books on Demand, Norderstedt 2015
ISBN-13: 978-3738614572

*Werbelink

Frühere Auflagen des Buches erschienen 2003 (1. Auflage bei BoD) und 2007 (2. Auflage bei W. Bertelsmann) unter dem Titel „Endlich arbeitslos…„.

Die Autorin
Lara B. Schreiber war in der Mobilfunksparte tätig, als dort das große Sterben der deutschen Unternehmen und das Outsourcen begann. Als sie ihren Job verlor, war sie am Boden zerstört. Doch sie wollte sich nicht zum Opfer machen lassen. Ihre Strategien und Erfahrungen zur Überwindung des Frusts und wirkungsvolle Methoden zur Neufindung und -positionierung teilt sie in dem Buch.

Rezensionsexemplar bestellen (nur Journalisten und Blogger)

 

Über Eva Schumann

Werbefinanzierte Online-Publikationen: www.tinto.de. Journalistin, Bloggerin, Autorin, Texterin und Technische Redakteurin: www.evaschumann.biz.
Dieser Beitrag wurde unter Beruf, Bücher, Selbstverwirklichung, tinto-Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *